Jugilager Tagesbericht Samstag

Der letzte Tag in Appenzell

Auch heute Morgen wurden wir um 7.30 Uhr von unserem altbekannten Lied geweckt. Die meisten waren noch ein bisschen müde von dem bunten Abend. Es gab darauf noch ein letztes Mal ein feines Z’morgen und danach mussten wir unsere Koffer packen. Anschliessend folgt das grosse Putzen des Lagerhauses bevor wir um 11.40 Uhr uns auf den Weg zum Bahnhof machten. Über St. Gallen und Zürich fuhren wir zurück an den Muri Bahnhof, wo uns unsere Eltern in Empfang nahmen. Leider fanden wir auch auf dem Weg zurück trotz ständigem Suchen Helga nicht und mussten ohne sie zurückkehren. Vielleicht finden wir sie ja im nächsten Lager. Ein riesen Dankeschön an alle die uns diese tolle Woche ermöglicht haben und wir freuen uns auf ein nächstes Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.