Jugilager Tagesbericht Montag

 Die 5 usböxte appizäller Chälbli

Um 7:00 Uhr wurden wir von lauter Musik geweckt. Danach machten wir uns bereit für den Morgensport, der um 7:20 Uhr begann. Wir gingen zuerst joggen und anschliessend machten wir ein „Bring sally up“. Endlich gab es das wohlverdiente „Zmorge“. Als wir alle satt waren, begaben wir uns auf den Sportplatz. Als erstes wärmten wir uns auf und anschliessend trainierten wir in Gruppen verschiedene Sportarten. Um 10:00 Uhr hatten wir „Znüni“ und anschliessend fand der coole Teamcross statt. Dann um 12:00 Uhr gab es Mittagessen. Es gab Ghackets und Hörndli, es war sehr lecker. Als wir alle gegessen hatten, machten wir uns wieder bereit für den Sport. Um 13:15 Uhr wärmten wir uns wieder auf und gingen wieder trainieren. Nach den ersten Trainingslektionen, gab es dann z’Vieri. Danach hatten alle Geräteturnen. Um 18:00 Uhr gab es Abendessen, auch das war sehr lecker. Das Abendprogramm hat allen Spass gemacht. Wir machten ein Quiz über den Kanton Appenzell Ausserrhoden. Dazu gab es noch ein Dessert. Um 21:00 Uhr mussten die jüngeren Mädchen und Jungen schlafen gehen und um 22: Uhr die Grossen.

Für die Jugi Beinwil: Fabienne, Regina, Lorin, Ben und Henry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.