GLZ Turnfest Weiningen – Vereinswettkampf Aktive

STV Beinwil feiert Stärkeklassesieg

Der Beueler Aktivverein stellte am Zürcher Regionalturnfest in Weiningen umfangreiches Können unter Beweis.

Es ist der 4. Juli 2015. Bereits am Vormittag und ohne jegliche Bewegung perlen Schweisstropfen von einigen Gesichtern. Die Sonne blendet, die Hitze ist beinahe quälend. Die Beueler Turnerinnen und Turner sind gespannt. Können heute tatsächlich Höchstleistungen abgerufen werden? Wie sich später herausstellt: Mit dem bevorstehenden Tag wird ein grosses Ereignis in die Beueler Geschichte eingehen.

Grandioser Wettkampfauftakt

Die Athletinnen und Athleten zeigten im ersten Wettkampfteil Hitzebeständigkeit. Auch an Ehrgeiz fehlte es nicht: Die abschliessenden Noten verdeutlichten dies. Kräftige Wurf-Arme im Speer, ausdauerndes Geschick im Fachtest Allround und starke Sprungbeine im Weitsprung sorgten für sagenhafte Resultate im Notenbereich zwischen 9.36 und 10.00. Weiter so!

Wohl überlegte Strategie im zweiten Wettkampfteil

Anders als die restlichen Wettkampfteile bestand der zweite aus lediglich einer Disziplin: die Pendelstafette. In zwölf Beueler Läuferinnen und Läufer wurde bedingungsloses Vertrauen gesteckt. Der Plan ging auf: Volles Risiko, schnelle Reaktionen und leichtfüssige Sprints brachten die Höchstnote 10.00 zustande. Chapeau!

Keine Note unter 9.00

Bereits standen die drei letzten Disziplinen bevor. Stählerne Beueler Steinheber verrichteten dynamische Hubarbeit, bewegliche Gymnastikerinnen und Gymnastiker zeigten beispielloses Rhythmusgefühl und die zähesten Läuferinnen und Läufer gaben ihren Einstand in der Sparte 800m-Lauf. Ausgezeichnete Leistungen liessen die Noten nicht unter 9.00 fallen. Auch an der dritten 10.00 im Bunde fehlte es nicht. Erstmals dabei und bereits die Höchstnote: Das intensive 800m-Training zahlte sich aus. Herzliche Gratulation!

Das Ziel wurde vollumfänglich erreicht: Mit der fantastischen Gesamtnote von 28.81 – der zweithöchsten Note insgesamt – durften die Turnerinnen und Turner des STV Beinwil am Sonntag den ersten Preis für die dritte Stärkeklasse entgegennehmen. Der Grundstein ist gelegt, das Ziel für nächstes Jahr klar. Wer weiss, vielleicht gelingt dieser Erfolg auch in einer höheren Stärkeklasse? Die Hoffnung ist gross – das Training intensiv.

Auszug aus der Rangliste

Teil 1 Teil 2 Teil 3 Total
SPE: 9.36 (8) PS80: 10.00 (12) STH: 9.00 (4) 28.81
WE: 10.00 (5) GYG: 9.06 (22)
FTA: 9.56 (12) 800: 10.00 (6)

 

Silvana Sachs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.